Competition European Wildlife Photographer of the Year 2014


Euer klein-Stefan hat da mal still und heimlich in all seiner Arroganz und Überheblichkeit 13 seiner bunten Bildchen eingereicht um den Stand seiner Fähigkeiten von berufener Seite überprüfen zu lassen und auf den Boden der fotografischen Welt zurückzukehren. Gestern nächtens um 22:57 Uhr hat mich dann folgende Email erreicht:

Dear photographer Stefan Holl,

Thank you very much for your participation in our competition European Wildlife Photographer of the Year 2014.

The following of your photographs have passed the pre-jury examination:

K1_Balett.jpg
K7_Taubentreppe.jpg
K1_Plitsch_Platsch.jpg
K1_Flug.jpg
K8_goldenes_Haar.jpg
K5_Schrecksee.jpg
K2_Eichhoernchen_grafisch.jpg
K4_Mohn_MF.jpg

We now need the matching RAW data (NO SLIDES!) of these photographs
until 09 APRIL 2014. There are the following options:

8 von 13… und ich hätte schon bei einem ne Pulle Schampus aufgemacht 😀 😀 :-D. Das ist jetzt zwar erst mal die erste Vorauswahl, für mich bedeutet das jedoch, dass diese „Machwerke“ zumindest die Bezeichnung „Foto“ verdienen und einen zufälligen Betrachter nicht die vorzeitige Erblindung ereilt. Meine Freude möchte ich natürlich mit Euch teilen und schände daher Eure Augen mit der Präsentation dieser Bilderchen (habe ich zwar alle schon mal hier im Blog gezeigt, nun aber aus gegebenem Anlass natürlich erneut in komprimierter Form).

Bevor ich es noch vergesse:

Das Bild „Taubentreppe“ wurde auf Facebook in der Sammlung „A Lifetime Photography“  https://www.facebook.com/tofanialifetimephotography aufgenommen und ist dort neben Werken der wirklich grossen Fotografen zu sehen.

schon geht der Streit los, muss man schon zeigen, wer hier der Herr im Haus ist.

K1_Balett.jpg Schon geht der Streit los, muss man schon zeigen, wer hier der Herr im Haus ist.

Taubentreppe

K7_Taubentreppe.jpg

K1_Plitsch_Platsch.jpg

K1_Plitsch_Platsch.jpg

K1_Flug.jpg

K1_Flug.jpg

K8_Goldenes_Haar.jpg

K8_Goldenes_Haar.jpg

K5_Schrecksee.jpg

K5_Schrecksee.jpg

K2-Eichhoernchen_grafisch.jpg

K2-Eichhoernchen_grafisch.jpg

K4_Mohn_MF.jpg Mohnfeld mit Kamille, Mehrfachbelichtung.

K4_Mohn_MF.jpg
Mohnfeld mit Kamille, Mehrfachbelichtung.

So, dann lege ich jetzt mal mit dem upload der Bilder meine Internetverbindung lahm, warum muss ich auch mit einer D800E fotografieren??? Da sind die RAW-Dateien jeweils zwischen 40 -50 MB gross. Dauert also ne Weile.

Advertisements

19 Gedanken zu „Competition European Wildlife Photographer of the Year 2014

    • Hi Gilles,
      nicht flüstern, brüllen! So findest Du noch leichter Gehör 😀
      Übrigens: K1 gibt es 3x, K1 steht für die Kategorie, in der das Bild angetreten ist.

      K1 Vögel 3 Bilder eingereicht, alle 3 sind weiter
      K2 Säugetiere 1 Bild eingereicht, ist weiter
      K3 andere Tiere 3 Bilder eingereicht, alle rausgefallen
      K4 Pflanzen und Pilze 1 Bild eingereicht, ist weiter
      K5 Landschaften 1 Bild eingereicht, ist weiter
      K6 Unterwasser kein Bild eingereicht
      K7 Mensch und Natur 2 Bilder eingereicht, 1 ist weiter
      K8 Atelier Natur 3 Bilder eingereicht, 1 ist weiter

      schon hab ich einen Fehler entdeckt, habe ja 14 Bilder eingereicht, nicht 13 wie im Artikel geschrieben. Aber 8 von 14 weiter, mit der Quote bin ich aber so was von zufrieden… ich mach doch noch ein paar Pullen mehr auf 😀

      Wenn Dein Flüstern Gehör in der Jury findet, spendiere ich Dir ne Schlange, da es bei Dir ja keine gibt :-).

      Herzliche Grüße
      Stefan

    • Hi Anette,
      Danke für das WOW! Und ganz Klasse, dass Du auch nen Schampus kaltstellst. Meine Vorräte gehen so langsam zur Neige, ich komm dann bei Dir vorbei, wie war noch gleich die Adresse 🙂

  1. Moin Stefan,
    na dann werd ich heute Abend in der Kneipe im Stillen auf dich anstoßen 😉
    Drück Dir feste die Daumen, daß Du noch mehr Anerkennung für Deine Aufnahmen bekommst. Verdient hast Du es allemal. Brauchst Dich nicht verstecken!
    LG kiki

    • Moin Kiki,
      dann stoss mal schön an, ich freu mich drüber 😉
      Danke fürs Daumendrücken, da hast Du aber viel zu tun. Die Benachrichtigung der Preisträger erfolgt ab dem 19.04.14, also noch ne ganze Weile. Bin mit dem Erreichten aber jetzt schon mehr als glücklich. In so einer Konkurrenz die Vorrunde zu überstehen ist ja auch schon eine großartige Würdigung. Aber ich werde mich natürlich nicht wehren, wenn da noch mehr geht :-).
      LG Stefan

    • Hey Sonia,
      das werden wohl einige schlaflose Nächte :-), ist der allererste Wettbewerb, an dem in teilnehme 😀
      Danke fürs Daumendrücken, natürlich halte ich Euch auf dem Laufenden.

      Schampusbenebelten Gruss
      Stefan

  2. Die Fotos sind echt alle der Oberhammer.
    Wenn ich aber einen persönlichen Favoriten wählen müsste, dann wäre es, ähm, oh, puh…ich glaube das Ballett. Der Oberhammer, wie gesagt.
    🙂

    • Danke fürs Kompliment, so was höre ich gerne 🙂
      Tja, ein persönlicher Favorit… fällt mir auch sehr schwer, sind ja schon sehr unterschiedliche Bilder und auch in verschiedenen Kategorien.
      Einfach abwarten und sehen, wie die Juroren werten. Aber der Wettbewerb ist schon hart, da ist dann doch die Elite der Europäischen Naturfotografen am Start.
      Ab 19.04. weis ich mehr und gebe Info.

  3. Also das Bild mit den Störchen finde ich wirklich … einfach hammermäßig!!! 🙂 Kann gut verstehe, dass die deine Bilder in die engere Auswahl genommen haben… wenn ich meine dagegen sehe…^^ – Glückwunsch!

  4. Herzlichen Glückwunsch. Und ich kann die Annahme sehr gut verstehen. Besonders das Ballett und der Flug haben es mir angetan. Aber mein absoluter Favorit ist der Schrecksee. Ich hoffe, er hängt irgendwo an der Wand, da gehört er für mich nämlich hin.
    LG Michel

    • Herzlichen Dank Michael,
      leider hängt derzeit kein einziges der Bilder bei mir an der Wand, ist mir einfach zu teuer, hätte die gerne als großformatigen Druck als Alu-dibond hinter Acryl gehabt, aber das kostet ein „Schweinegeld“. Muss ich mir einfach mit der Montoransicht behelfen :-D.
      Aber es ist sehr interessant, die einzelnen Sichtweisen zu sehen, gerade die Taubentreppe geht grad um die Welt. Auf Facebook in „a Lifetime Fotographie“, fast 4000 Likes, so unterschiedlich sind die Sichtweisen.
      Jedenfalls freut es mich riesig, dass ich mit meinen Bildern ein großes Publikum erreiche, mehr kann man wohl als „Hobbbyknipser“ nicht erwarten.
      LG Stefan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s