Unterwegs in Augsburg mit der Nikon 1 V 1


Schon lang nichts mehr geschrieben, viel los gerade.

Daher nur mal schnell ein paar Bilder von einem Ausflug mit meinem „Leidensgenossen“ Toni. Ein gemütlicher Nachmittag mit viel Quatschen und ein noch gemütlicherer Bummel durch die Stadt. Begeistert bin ich von der Moritzkirche, die vom englischen Stararchitekten John Pawson neu gestaltet wurde. Puristisch, Weiss, auf das Wesentliche reduziert und dabei ein echter Hingucker.

Hatte meinen grafischen Tag. Viel Spass beim Ansehen.

Advertisements

7 Gedanken zu „Unterwegs in Augsburg mit der Nikon 1 V 1

  1. Schön wieder von dir zu lesen, Stefan! 🙂 Tolle Fotos, besonders die Innenräume sind ein echter Hingucker. Ein wunderschönes Lichtspiel! Am meisten haben es mir ja Numero 9 und 19 angetan. Absolutes Daumen nach oben!
    LG Anette

    • Hallo Anette,
      grad viel los, irgendwie hab ich den Blog etwas aus den Augen verloren. Ich gelobe Besserung und kümmere mich jetzt wieder mehr darum. Dann gibt es auch von meiner Seite wieder feedback.
      Es gibt Tage, an denen man mehr mit offenen Augen durch die Welt geht, als an anderen. Dieser Tag war so einer. Ich war tiefenentspannt und hatte meine grafischen 5 Minuten :-D. Freut mich, dass dann doch einige Bilder entstanden sind, die nicht nur mir gefallen. In den letzten Monaten war ich wenig fotografisch aktiv, wenn, dann habe ich mich im Bereich der Aktfotografie (Teilakt) bewegt, da gibt es dann natürlich auch nichts, was ich so öffentlich posten möchte, der Schutz des Models hat Vorrang. Aber jetzt gehts auch wieder mit anderen Motiven weiter.

      LG Stefan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s