Fotoausflug mit der GDT Regionalgruppe XV München Südbayern

VierfleckDSC_5853Gestern habe ich mich mit einigen Mitgliedern der Münchner GDT Regionalgruppe früh morgens um 06:00 Uhr in Fürstenfeldbruck getroffen, um einen Fotoausflug zu unternehmen. Unterwegs waren wir im Großraum um den Ammersee, Thema waren Libellen und Pflanzen. Weiterlesen

Advertisements

Nur ein Bild

Sonne_DSC_5739

Sonnenuntergangssilhouettenblümchenbildchen hätte ich es nennen können, aber wer kann denn so was lesen :-). Blindmacher wäre auch ein Alternativtext, so direkt gegen die Sonne in dem Maßstab zu fotografieren ist fürs Auge nicht besonders angenehm, also besser nicht durch den Sucher sondern mit Liveview arbeiten.

So richtig sicher bin ich mir nicht, ob ich es jetzt gut oder nicht finden soll. Aber manchmal habe ich ja auch einen ziemlich „schrägen“ Geschmack.

Habt ne schöne Woche, Gruß Stefan

Making Of

Makingof3Aus dem Leben eines Naturfotografen. Nein, da schlafe ich nicht, aber fast :-). Während eines meiner letzten Ausflüge zu den Orchideen von Annabella aufgenommen. Wer Blümchen mag, muss Dreck lieben, denn mit dem macht man reichlich Bekanntschaft. Mit den Zecken, die ich regelmäßig mit nach Hause bringe, konnte ich mich aber nach wie vor noch nicht wirklich anfreunden. Dafür entschädigen dann die Bilder, die nur aus der Bodenlage möglich sind.unbenannt-3033

Schrecksee

Eigentlich wollte ich darüber einen größeren Artikel schreiben, aber meine letzten Ausflüge dort hin sind bald ein ganzes Jahr her. Also nur mal kurz ein Bild. Aufgenommen am 17.06.2012. Im Tal über 30° C, am See noch ca. 20° C und trotzdem noch reichlich Schnee und Eis. In Verbindung mit den sattgrünen Wiesen, den blühenden Blumen, Nebel und Wolken eine unglaubliche Atmosphäre. Da will ich bald wieder hin. Aufstieg sind rund 3 Stunden, Straße oder Seilbahn gibt es da nicht. Um das schöne Licht am Morgen und den Sonnenuntergang zu erleben ist also eine Biwakierung (Zelten verboten, da Naturschutzgebiet) nötig, sofern man nicht in der Dunkelheit den Auf- oder Abstieg bewältigen will (davon ist in dem Gelände aber dringend abzuraten). Schrecksee-5114

Hochwasser in Bayern

Ich habe mir gestern einen Tag freigenommen, um mir die Auswirkungen des Hochwassers genauer anzusehen. Die Tour startete an meinem Wohnort Augsburg, einer Drei-Flüsse-Stadt. Lech, Wertach und Singold sowie ein weit verzweigtes, künstliches Bach- und Kanalsystem sind Ursache dafür, dass die Stadt mit insgesamt 500 Brückenbauwerken sogar Venedig übertrifft. Tiefgreifende wasserwirtschaftliche Maßnahmen Weiterlesen